Skype einrichten in 11 Minuten

0 Kommentar(e)

Skype einrichten in 11 Minuten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

More...


Heute zeige ich dir, wie du Skype einrichten kannst - und das in wenigen Minuten! Wenn es um private Videotelefonie geht, steht dieser Anbieter sehr hoch im Kurs. Microsofts Plattform für Videokonferenzen und Messaging eignet sich perfekt für die digitalen Zusammenkünfte mit seinen Verwandten und Freunden.

Für die berufliche Nutzung würde ich eher von Skype abraten und Microsoft Teams empfehlen. Dieses Tool bietet deutlich mehr Funktionen bei der digitalen Zusammenarbeit – gerade in Zeiten des Home-Office. Standardfunktionen wie das Teilen des eigenen Bildschirmes oder auch der Austausch von Dateien funktioniert natürlich auch. Zudem kannst du auch echte Rufnummern im In- und Ausland anrufen. Das ist oft günstiger im Vergleich zur Nutzung eines Handys - setzt aber einen vorher aufgeladenen Skype Account voraus.

In diesem Artikel geht es um folgende Aspekte:

  • Was ist Skype?
  • Skype downloaden und installieren
  • Konto erstellen
  • Kontakte hinzufügen
  • Anruf starten
  • Bildschirm übertragen
  • Weitere Einstellungen

Was ist Skype?

Skype ist ein kostenloses Tool für Videotelefonie. In der Regel wird es für private Zwecke benutzt. Es lassen sich Video- und Sprachanrufe unter einzelnen Personen oder auch Gruppenanrufe tätigen. Es ist möglich Sofortnachrichten zu versenden und Dateien freizugeben.

Handy, Smartphone, Tablet, PC

Mit allen Endgeräten Skype nutzen © Carlo Siebert

Das Beste an diesem Tool: Alle bekannten Endgeräte lassen sich mit dem Tool bedienen. Dafür brauch es lediglich für den Laptop oder PC den Download und für das Smartphone die App.


Skype downloaden und installieren

Um Skype für den PC herunterzuladen, gehst du auf die Website des Anbieters. Auf der rechten Seite findest du einen blauen Button „Skype für Windows herunterladen“. Das Programm gibt es auch für Mac OS X und Linux.

Im blauen Feld gibt es einen kleinen Pfeil. Mit dem öffnest du die Möglichkeiten für die verschiedenen Betriebssysteme. Ist alles eingestellt, geht es mit einem Klick auf den Button weiter. Das Tool wird nun auf deinem Rechner installiert.

programm installieren

Das Installieren geht schnell und problemlos © Carlo Siebert

Während der Installationsphase ploppen graue Fenster auf. Bestätige die jeweiligen Button und klicke zum Abschluss der Installation auf „installieren“.


Bei Skype ein Konto erstellen

Ist Skype auf deinem Rechner installiert, erscheint das erste Fenster von Skype. Jetzt befindest du dich in der Anmeldephase. Wir gehen diesen Weg Schritt-für-Schritt.

  1. Klicke auf „Los geht´s“
  2. Klicke auf „Anmelden oder erstellen“. Hast du hier noch kein Konto, erstellst du dir jetzt eins wie folgt.
  3. Gib im nächsten Fenster deine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein – gehe dann über „Weiter“.
  4. Das nächste Fenster bedarf die Eingabe deiner Telefonnummer. Wieder über „Weiter“ bestätigen.
  5. Gib ein Kennwort bzw. Passwort für dein Skype-Konto an und bestätige auf „Weiter“.
  6. Der nächste Schritt ist die Eingabe deines Vor- und Nachnamens, bestätige dann wieder über „Weiter“.
  7. Die Eingabe im nächsten Fenster – Geburtsdatum – ist nicht verpflichtend, es müssen aber Zahlen vorhanden sein.
  8. Skype möchte nun, dass du die E-Mail für den Zugang zu Skype bestätigst. Dafür öffnest du dein E-Mail-Konto und öffnest die Mail. In dieser E-Mail befindet sich ein Zahlencode.
  9. Trage nun den Zahlencode in das Fenster von Skype ein und bestätige auf „Weiter“.
  10. Der letzte Schritt in der Anmeldephase von Skype ist die Eingabe einer Buchstabenreihenfolge, die aufzeigt, dass du kein Computer, sondern ein Mensch bist.
  11. Wenn du möchtest, kannst du ein Profilbild hinterlegen.

Die nächsten Einstellungen betreffen das Mikrofon und den Lautsprecher. Hier stellst du alles so ein, wie es für dich am besten passt. Die Einstellungen bestätigst du über den Button „Weiter“.

Im nächsten Schritt kannst du die Videoqualität testen – es ist aber auch möglich diesen Punkt zu überspringen.

Audio Einstellungen, Video Einstellungen

Teste die Audio- und Video-Einstellungen © Carlo Siebert


Kontakte in Skype hinzufügen

Anders als beispielsweise bei Zoom muss man bei Skype Kontakte hinzufügen. Um Kontakte hinzuzufügen, gehst du im Dashboard über den Button „Kontakte“ und anschließend auf „neuen Kontakt hinzufügen“.

Um Kontakte zu finden, hast du 2 Möglichkeiten:

KOntakte hinzufügen, Kontakte informieren

Kontakte hinzufügen ist unerlässlich © Carlo Siebert

  1. nach Namen suchen
  2. nach E-Mail-Adressen suchen

Es wird dir eine Liste angezeigt. Neben dem jeweiligen Namen siehst du einen Button „Hinzufügen“. Diesen klickst du an und schon ist der erste Kontakt deinem Skype-Konto hinzugefügt. Diesen wiederum findest du nun linksseitig alphabetisch sortiert.

Um den Kontakt zu informieren, sendest du diesem eine Einladung. Hat der Kontakt die Anfrage bestätigt, kannst du nun einen Chat starten oder ein Videotelefonat beginnen.


Einen Anruf starten

Um nun einen Anruf zu starten, klickst du oben rechts auf das Telefonhörer-Symbol – die Verbindung wird gestartet.

Über diesen Bereich kannst du den Bildschirm teilen, einen Schnappschuss (Screenshot) aufnehmen, die Kamera zuschalten und dich stumm schalten.


Bildschirm mit Skype übertragen

Möchtest du den Bildschirm teilen, klickst du auf die beiden Bildschirme im unteren rechtsseitigen Bereich. Es erscheint ein Bildschirm auf deinem Bildschirm. Du kannst nun entscheiden, ob du den Hauptbildschirm oder den kleinen Bildschirm teilen möchtest. Bestätige anschließend über den grauen Button „Teilen beginnen“.

Hinweis: Welchen Bildschirm du teilst, erkennst du an dem roten Rahmen.

Es ist möglich in einem Gespräch weitere Kontakte hinzufügen. Dafür klickst du oben rechts das Symbol des Männchens an. Es öffnet sich ein Fenster und deine Kontakte werden geladen.

Über das Dashboard siehst du, welche Gespräche wann geführt wurden.


Die Chatfunktion

Über die Chatfunktion von Skype ist es möglich verschiedene Aktivitäten auszuführen:

  • Standort teilen
  • Videonachricht versenden
  • Anruf planen
  • Umfrage erstellen
  • Geld senden
  • Dateien aus OneDrive versenden
  • Spotify nutzen

Anruf planen

Möchtest du einen Anruf planen, klickst du auf die Schaltfläche „Anruf planen“ in der Chat Funktion. Es öffnet sich ein Fenster, indem du einen Titel für den Anruf festlegst, das Datum und die Uhrzeit wählst und eine Erinnerungsfunktion einstellst. Bestätige diese Eingaben über den Button „Senden“.


Weitere Einstellungen vornehmen

Möchtest du dein Skype-Konto individuell einstellen, gehst du links oben auf deinen Namen. Es öffnet sich das Einstellungsfenster. Hier kannst du folgende Profileinstellungen vornehmen:

  • Status – aktiv oder inaktiv
  • Pläne teilen
  • Lesezeichen
  • Skype Profil
  • Skype Nummer
  • Einstellungen

Zum Abschluss solltest du wissen, dass Skype sich beim Start von deinem Rechner automatisch öffnet. Möchtest du das nicht, öffnest du über den kleinen Pfeil in deiner Bearbeitungsleiste vom PC das Fenster. Dann klickst du auf das Skype-Symbol und änderst diesen Punkt.

GRATIS Online Marketing Anleitungen